Freiburgs Umgang mit den Luftwerten


So offen geht Freiburg mit seinen Luftwerten um. Allerdings können wir die angezeigten Werte nicht ganz glauben. Die Tafel steht vor dem Hauptbahnhof (der übrigens nicht besonders hübsch wirkt, Betonklotzarchitektur halt) und dort herrscht ein recht starker Verkehr, denn die B3 führt direkt am Bahnhof vorbei.  0,0 Mikrogramm SOx, CO und Feinstaub erscheint unwahrscheinlich aufgrund des starken Verkehrs. Allerdings ist die Tafel an sich ein gutes Zeichen. Denn um die Werte dort anzeigen zu können („Aktuelle Luftmesswerte“), muss eine besondere Methode der PC-basierten Simulation angewandt werden, die durch laufende (nachträgliche) Kontrollmessungen der Luftwerte bestätigt und verfeinert wird. Für die Simulation werden Wetterdaten, Verkehrszahlen und Luftwerte aus der Vergangenheit so umgerechnet, dass ein recht genauer Wert herauskommt. In Deutschland ist den Städten und Kommunen diese Art der Simulation nicht vorgeschrieben, sie kann aber freiwillig durchgeführt werden. Freiburg macht dies offensichtlich.
So etwas wünschen wir uns hier in Stuttgart auch.

Vielen Dank an Susanne, die das Bild freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s