23 Stadtbezirke, ich vergesse keinen!


Ich werde ein Oberbürgermeister der ganzen Stadt sein und für alle ihre 23 Stadtbezirke. So steht es in einem Wahlwerbeflyer von Fritz Kuhn.

Die Stadtteilgruppen in der Widerstandsbewegung gegen S21 hatten nun die Idee, Fritz Kuhn an diese Wahlaussage zu erinnern. Dazu werden Forderungen aus den Stadtbezirken gesammelt und an Fritz Kuhn übergeben, sozusagen als Aufgabenpaket für ihn. Denn wir alle haben uns mit der Zeit an viele Missstände gewöhnt. Wir kommen irgendwie mit dem Vorhanden klar. Menschen, die in diesen verschiedenen Bereichen aktiv sind, stoßen immer wieder an finanzielle Grenzen. Einsparungen und Kürzungen sind an der Tagesordnung. Gleichzeitig wirft der Gemeinderat unser Geld im großen Stil für S21 oder die LBBW zum Fenster raus.

An konkreten Beispielen können wir diesen Zusammenhang im Stadtbezirk deutlich machen.

Jeder Stadtbezirk bring einen Ordner voller Forderungen mit. Das wichtigste Anliegen steht auf einem Banner oder Plakat. Zum Beispiel: Wangen: Bürgerhaus statt S21 oder S-Nord: Bezahlbare Wohnungen statt S21

Das sieht jetzt auf den ersten Blick ein bisschen nach einem braven Wunschzettel aus. Es steckt aber viel mehr dahinter.
Wir übergeben diese Forderungen im Januar erhobenen Hauptes und mit dem Wissen, was in unserer unmittelbaren Umgebung im Argen liegt oder schlicht und ergreifend fehlt.

Die Vorbereitung der Aktion hilft uns, unseren Blick zu schärfen und in vielen Lebensbereichen genauer hinzusehen. Wir sehen selbst klarer.

Für die Sammlung von Vorschlägen und Forderungen brauchen alle Stadtteilgruppen eure Unterstützung! Eigentlich die Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger.
Kontakt zu euren Stadtteilgruppen könnt ihr auch über das Internet aufnehmen. Dort gibt es eine Liste bei www.infooffensive.de
Unter Mitmachen sind dort die Ortsgruppen aufgelistet.
Schreibt Ihnen eure Vorschläge und Forderungen oder noch besser: Geht zu einem Treffen und helft gleich tatkräftig mit!

Wir sind nicht naiv. Wir glauben nicht, dass die Abgabe eines Ordners und das Hochhalten eines Plakats allein uns eine kleine Stadtteilbibliothek oder eine neue Brücke beschert. Die Zeiten als das Wünschen noch geholfen hat, sind lange vorbei. Wir leben in einem eiskalten Gesellschaftssystem, in dem UNS nichts geschenkt wird. Aber wir werden beharrlich unsere Forderungen vorbringen, sie wiederholen, ergänzen und gegebenenfalls auch ein Lob verteilen.
Diese Aktion bietet uns zahlreiche Möglichkeiten für neue Kontakte. Zu Elternbeiräten, zu Sportvereinen, zu Bezirksbeiräten, zu den Wählerinitiativen zur Unterstützung von  Hannes Rockenbauch’s OB-Kandidatur usw. Ich bin sicher, es gibt da auch schon zahlreiche Querverbindungen. Die können wir intensivieren und gemeinsam an einem Strang ziehen.
Die Verteilung der Finanzmittel auf die einzelnen Ressorts im Haushalt ist nicht gottgegeben. Es könnten auch Bereiche wie Bildung, Soziales und Kultur im Vordergrund stehen. Das Fahren mit Bus und Bahn im gesamten Innenstadtbereich könnte symbolische 20 Cent kosten oder gar nichts.
Aber das ist wohl eher ein Fernziel.
Und wenn S21 gestoppt werden sollte?

Dann erlangen die Forderungen noch mehr Bedeutung. Durch die Rückabwicklung der Grundstücksverkäufe hat die Stadt so viel Geld, dass die Umsetzung unserer Forderungen sofort möglich ist. Aber wir wissen, dass es nicht von alleine passiert. Wir müssen uns schon zu Wort melden. Laut und deutlich!

Beteiligt Euch, mischt euch ein, bringt euer Wissen aus vielen anderen Lebensbereichen mit und eure ganze Phantasie für eine lebenswerte Stadt !
Gemeinsam mit unseren Ideen und Visionen – gegen Stadtzerstörung und Kaputtsparen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s