Wie geht es jetzt weiter?


Tom Adler in einem Interview, das bei Flügel.tv erschienen ist:

Die Frage der Kosten ist zweifellos ein wichtiger Punkt, ein Pferd das man reiten muss, wo die Kritik ansetzen muss. Aber wir als Stuttgart-21-Gegner dürfen eines NICHT tun: Uns nur auf die KOSTENFRAGE kaprizieren. Das Projekt ist aus INHALTLICHEN Gründen abzulehnen. Aus Gründen die mit der Immobilienspekulation, der Gefährdung des Mineralwassers, den geologischen Risiken zu tun haben, mit der Zerstörung eines funktionierenden Bahnknotens. Das muss weiter im Zentrum der Kritik stehen und darf nicht reduziert werden auf die Frage: Ist es teuer und wo kommt das Geld her.

Kopiert aus einer Nachricht, die uns erreicht hat.

Siehe auch hier auf  YT:

Also: Glasauge sei wachsam!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s