Stauhauptstadt


Nach dem Krieg wurden viele nicht oder nur teilweise zerstörte Häuser im Stuttgarter Talkessel abgerissen um an ihrer Stelle breite, große Straßen bauen zu können. Was damals als visionär bezeichnet wurde gilt heute als problematisch. Die Talkessellage verhindert, dass die Luftschadstoffe weggeblasen werden, so wie es in anderen Städten der Fall ist. Zudem können die Straßen die heutige Autoflut (Haushalte haben heute nicht mehr nur ein Auto sondern oftmals zwei oder sogar drei) garnicht mehr aufnehmen. Die enge Bebauung des Talkessels macht einen Ausbau der Straßen aber unmöglich (Hauptstätter Straße). Staus sind die Folge, das brachte Stuttgart jetzt den Titel Stauhauptstadt ein. Da sehen viele Auto- und Baulobbyisten nur noch den Ausweg unter die Erde (siehe Rosensteintunnel). Nun haben wir also neben der Kreuzung mit der dreckigsten Luft Deutschlands (siehe Neckartor) auch noch den Titel der Stauhauptstadt. Darauf können wir uns wahrlich freuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s