Zukunft des Gutshofes am Stöckach


Der alte Gutshof am Stöckach, auch Schauburg genannt, im Jahr 1951 von Walter Behringer als Kino eröffnet, bietet heute nur noch einen schlechten Eindruck.

IMG_2504_1Im Jahr 2010 berichtete die Stuttgarter Nachrichten, dass sich die Eigentümergemeinschaft und Richter vom Verwaltungsgericht zu einem Ortstremin vor der Schauburg getroffen haben. Es sollte das Gebäude in Augenschein genommen werden. Die Eigentümergemeinschaft möchte auf dem Grundstück bauen, das Gebäude soll eine Geschoßhöhe entsprechend den benachbarten Gebäuden haben, das wären 7 Stockwerke. Die Stadt hat allerdings eine gültige Baustaffel, nach der nur 40% des Grundstücks bebaut werden dürfen mit einer Gebäudetiefe von 12 Metern, so die StN. Das ergäbe nach Ansicht der Eigentümer eine kleine Stadtvilla. Unterschiedlicher können die Standpunkte nicht sein.

Seitdem sind aber wieder 4 Jahre vergangen und passiert ist nichts.

Wie geht es weiter? Der Stöckach ist inzwischen Sanierungsgebiet und im Rahmen der Stadterneuerung Stöckach könnte auch hier investiert und saniert werden. Für den Gutshof ist ein eigener Maßnahmenbereich mit der Nummer 3 eingerichtet worden. Bisher sieht man nichts, aber die Stadtteilerneuerung ist ja auch bis 2027 angesetzt. Bis dahin verfällt hier weiter Stuttgarter Kulturgeschichte.

Mehr Informationen zur Geschichte des Gutshofs/ Schauburg und der Geschichte der Lichtspieltheater/ Kinos im Stuttgarter Osten hier oder hier im KinoWiki.

Der Gutshof im Leerstandsmelder.

Advertisements

3 Antworten zu “Zukunft des Gutshofes am Stöckach

  1. Pingback: Bürgerbeteiligung im Sanierungsgebiet 29 | Neckartor Bürgerinitiative

  2. Pingback: Stuttgart, Stadt der Baustellen | Neckartor Bürgerinitiative

  3. Mich interessiert nicht die Zukunft, sondern die Vergangenheit de s Gebäudes! Wenn ich mir das Nachbarhaus ansehe, schließe ich daraus, dass der „Gutshof“ einmal wesentlic höher gewesen sein muss! Ich habe ein Gerücht gehört, dass Teile des Gebäudes irgendwann abgebrannt sein sollen…und dass es ganz ursprünglich mal ein Fuhrgeschäft gewesen sein soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s