Stadt testet den Pfandring


Von dem Kölner Studenten und heutigen Designer Paul Ketz erfunden und erstmals in Bamberg erprobt: Der Pfandring.

Er soll das Wühlen nach Pfandflaschen in Mülltonnen vermeiden und damit den Flaschensammlern einen Zugang zu Rohstoffen verschaffen. Denn gerade am Wochenende und in der Nähe der großen Diskotheken, Kneipen und anderer Vergnügungsmöglichkeiten landet viel Geld in Form von Pfandflaschen buchstäblich im Müll. Die Flaschen neben den Mülleimer  oder in die Pfandringe zu stellen, bürgt für Personen, die durch das soziale Netz unserer Gesellschaft gefallen sind nur Vorteile. Diese Personen sind auf den Verdienst, den sie durch das Eintauschen der Pfandflaschen erwirtschaften, angewiesen.

Der Pfandring oder das Abstellen der Flaschen auf dem Boden neben dem Mülleimer verhindere sowohl das Wühlen im Müll als auch den Verstoß gegen viele Hausordnungen, die das Herausholen von „Müll“ aus Müllsammelbehältern als Diebstahl werten. Denn rein rechtlich ist der im Behälter gesammelte Müll Eigentum des Abfallentsorgungsunternehmens oder des Mülleimer-aufstellenden Betriebes. Diese Firmen verkaufen den Müll als Wertstoff an die Müllverbrennung oder an Sortierbetriebe, die Metalle, Glas und Kunststoffe als Rohstoff wiederverwenden (was gerade bei Kunststoffen oft allerdings nur thermische Wiederverwendung, also Verbrennung in Müllkraftwerken bedeutet).

Stuttgart wurde vor 2 Jahren vom Jugendrat Mitte aufgefordert, dass Konzept des Pfandringes, dass andere Städte bereits erfolgreich umgesetzt hatten, zu übernehmen. Zunächst wurde der Vorschlag verworfen. Bis die Initiative WeWant im Internet der Stadt aufzeigte, dass der Pfandring doch ein Thema mit gewisser Öffentlichkeitswirksamkeit ist.

Also beschloss man in Koorperation mit den Initiatoren den Pfandring zu testen. Die Stadt bzw. die Abfallwirtschaftsbetriebe stellen die Abfalleimer, die Initiative WeWant regelt den Rest.

Allerdings gibt es jetzt Querelen mit Paul Ketz, dem Erfinder der das Gebrauchsmuster auf den Pfandring hält.

Quelle StN

weitere Infos: Pfand gehört daneben, We Want

Teststandorte: Stuttgart.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s