Vicinalstraße


Eine Vicinalstraße oder -weg ist nach Wikipedia eine historische Straße, die schon lange vor der Einführung von Gesetzen und Verordnungen zum Straßenbau bereits bestand. Sie hat damit praktisch Bestandsschutz.

Eine solche Straße ist die Grefstraße. Sie liegt zwischen Weilimdorf und Zuffenhausen und verbindet die Solitudeallee mit der Schwieberdinger Straße und ist damit eine Umfahrung der Nordseestraße. Gerade im Berufsverkehr sind der Porschekreisel und die Kreuzung an der Lorenzstraße überlastet, die Grefstraße ist damit eine willkommene Entlastung, so die Pressesprecherin von Alcatel. Dummerweise liegt die Grefstraße aber im Greutterwald, einem Naturschutzgebiet. Sie darf laut einem Vertrag aus dem Jahr 1963 der Stadt mit der SEL-AG, einem Grundstückanreiner in Zuffenhausen, aber wochentäglich befristet morgens in Richtung Porsche in Zuffenhausen und abends in Gegenrichtung von PKW’s befahren werden. Alcatel ist der rechtliche Nachfolger der SEL-AG, das Grundstück der SEL-AG, weswegen der Vertrag überhaupt abgeschlossen wurde, ist aber inzwischen an Porsche bzw. VW und eine Immobiliengesellschaft aus Hessen verkauft worden. Die CDU in Weilimdorf fragt nun zu Recht, warum dieser Vertrag weiterhin Bestand hat, obwohl der ehemalige Grundstücksbesitzer nicht mehr ansässig ist. Werden solche Vertragsrechte mit dem Erwerb eines Grundstücks ebenfalls weitergegeben? Denn auch Porsche besteht auf dem Vertrag und der Nutzung der Straße durch seine Arbeitnehmer.

Die Bürger und Anwohner an der Grefstraße fühlen sich zumindest durch den starken Autoverkehr belästigt und protestieren. Sie plädieren für eine Schließung der Straße für PKW und eine ausschließliche Nutzung durch Wanderer und Radfahrer. Der Weilimdorfer Bezirksbeirat hat die Schließung zuletzt im März 2015 einstimmig gefordert, die Stadtverwaltung hat diese Forderung allerdings mit Verweis auf die Verträge mit der SEL-AG, jetzt Alcatel, abgeschmettert. Dabei enthielten die Verträge eine Rücktrittsklausel, die bei dringenden öffentlichen Gründen greifen würde, so schrieb selbst die Stadt in einer Stellungnahme. Ist der Schutz der Kröten und Amphibien im Greutterwald und der Schutz der Anwohner in der Grefstraße kein öffentlicher Grund?

Advertisements

Eine Antwort zu “Vicinalstraße

  1. Pingback: Der Verkehr sucht sich neue Wege | Neckartor Bürgerinitiative

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s