Presseschau Dieselgate


Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe: Deutsche Umwelthilfe: Bundesverkehrsminister Dobrindt verhindert Aufklärung des Diesel-Abgasskandals und hilft Autokonzernen zum Schaden der Bürger. Der Verzicht auf einen amtlich verfügten und damit rechtlich geregelten Rückruf ist ein erneuter Kniefall vor den Autokonzernen – Mehrere Millionen betroffene Fahrzeughalter müssen nun mit Einzelklagen und Einzelgutachten ihre Ansprüche gegen die Hersteller durchsetzen.

SWR: Das US-Justizministerium hat Daimler aufgefordert zu prüfen, wie die angeblich zu niedrigen Abgaswerte seiner Autos zustande kommen. Die Mitarbeiter sind verunsichert. Die Daimler AG hatte in der Nacht zum Freitag in einer Pflichtmitteilung an die Finanzwelt mitgeteilt, dass das Justizministerium den Autobauer bereits am 15. April zu der Prüfung der offiziellen Abgaswerte in den Vereinigten Staaten aufgefordert habe – mit dem Hinweis auf strenge Vertraulichkeit.

The Sunday Times: Official real-world emissions test finds vehicles six times over limit for nitrogen oxides. Abgastests auf der Straße zeigen, dass Fahrzeuge die Grenzwerte für Stickoxide um das sechsfache überschreiten.

The Guardian: Revealed: nearly all new diesel cars exceed official pollution limits. Nahezu alle Diesel-Neufahrzeuge überschreiten die offiziellen Grenzwerte für Luftschadstoffe.

Pressemitteilung Robin Wood: Fahrverbote retten Leben. Sofortige Fahrverbote beim Überschreiten der zulässigen Grenzwerte für Feinstaub in der Luft forderten Aktive der Stuttgarter Regionalgruppe am Tagblattturm
mit einem sieben mal neun Meter großen Transparent: „ROBIN
WOOD warnt: Atmen gefährdet die Gesundheit. Autoflut
stoppen – jetzt! Fahrverbote retten Leben“.

Spiegel: Abgasaffäre: Bosch hat Schummelsoftware nicht nur an VW geliefert. Der Technologiekonzern Bosch soll im großen Stil Motorsteuerungen produziert haben, die eine Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung enthalten. Demnach könnten sämtliche Steuerungsgeräte für Pkw mit 1,6- bis 2,8-Liter-Motoren verschiedener Hersteller betroffen sein, die der aktuellen Emissionsnorm Euro 6 unterliegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s