Feinstaubalarm in Stuttgart


Die Stadt Stuttgart appellierte mal wieder und bereits das dritte Mal wirkungslos an die Vernunft der Kraftfahrer. Je öfter ausgerufen aber nur halbherzig umgesetzt, umso weniger interessiert sich der Bürger logischerweise für diesen Running Gag der Stuttgarter Politik. Nach dem Motto „Wasch mich aber mach mich nicht nass“ versucht die Stadt Stuttgart ein ernstes Thema ohne wirklichen Willen zu wirkungsvollen Veränderungen anzugehen.

Weiterlesen auf Schaeferweltweit

Advertisements

Eine Antwort zu “Feinstaubalarm in Stuttgart

  1. Katharina Georgi

    Das war doch von vorneherein klar, dass dieses ganze Appelieren an die Vernunft der Bürger nur Augenwischerei ist und nichts bewirken wird. Aber es ist in einer Demokratie nur allzu wohlfeil, die Bürger einzubeziehen und nicht mit Befehl von oben etwas erreichen zu wollen. Warum dies allerdings ausgerechnet bei diesem wirklich brisanten und für unser aller Gesundheit so wichtigen Thema geschehen muss, erschließt sich mir nicht. Man darf gespannt sein, wie lange die Stadt hier noch Augen und Ohren verschließen will – vermutlich so lange, bis Brüssel endgültig die Faxen dick hat und fette Strafzahlungen verhängt. Mit genau diesem Geld hätte man schon lange aktiv werden und vernünftige Beschlüsse fassen können. Ich bin ziemlich ratlos, was aus den Grünen geworden ist, die doch einmal mit „Schutz der Umwelt“ angetreten sind. Ach so, ich vergaß – der Gesundheitsschutz der Bürger stand nie auf ihren Fahnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s