Schlagwort-Archive: gelbe Karten

Wie war das noch mit dem Gullideckel?


„Man muss schon seinen Kopf in den Gully stecken, um von den Stuttgart 21-Bauarbeiten etwas mitzubekommen“. Hartmut Mehdorn im Jahr 2008, damals Bahn-Chef, in einem StZ-Interview.

„Von den meisten Tunnelbaumaßnahmen werden die Anlieger wenig belästigt.”
Aus der Broschüre „Das Projekt Stuttgart 21“ herausgegeben von der Deutschen Bahn, dem Land Baden-Württemberg, der Stadt Stuttgart und dem Regionalverband aus dem Jahr 2006. Weiterlesen

Advertisements

Bürgerarbeit


Eine Stadt ist eine Sozialgemeinschaft, unterschiedlichste Menschen leben und bewegen sich in der Stadt, in dieser Gemeinschaft. Einigen Leuten kann man aus dem Weg gehen, andere muss man ertragen, wieder andere lernt man niemals kennen und mit einigen hat man mehr oder weniger gute und intensive Kontakte. Dieses Zusammenleben erfordert einiges an Kompromissen und auch Arbeit. Zum Beispiel möchte man in der Regel in sauberes Umfeld haben, also pflegt man selbst die Umwelt und wirft den Müll in die bereitgestellten Mülleimer. Weiterlesen