Schlagwort-Archive: Innenministerium

Neckarstraße: Niedergang einer Prachtstraße


Ein 10 Meter langes Schaubild soll zukünftig im Stadtarchiv die Häuserfronten der Neckarstraße, die vor etwa 100 Jahren noch ein Boulevard war,  wiedergeben.

Weiterlesen

Wie lebt es sich an der dreckigsten Kreuzung?


Ein Reporter der Süddeutschen Zeitung hat uns besucht und herausgekommen ist ein Bericht über das Leben an Deutschlands dreckigster Kreuzung.

Dass die staubige Luft nicht nur dafür sorgt, dass man öfters das Fenster putzen muss, wenn man in beispielsweise in einem der fotografierten Häuser wohnt, und dass man aufgrund von Lärm und Gestank das Fenster nicht öffnen kann, ist den geneigten Lesern der Süddeutschen Zeitung vielleicht noch bekannt.

IMG_2497_1Welche Auswirkungen der Dreck auf die Gesundheit hat, erfährt der Leser, wenn er die Verknüpfung auf der Karte auf Seite 1 des Artikel öffnet. Weiterlesen

Ulmenallee musste weichen


Am Mittwoch wurde das neue Innenministerium zur Nutzung freigegeben und an das Land übergeben. Dafür musste die jahrzehnte-alte Ulmenallee weichen, sie wurde teilweise gefällt. An den übrig gebliebenen Bäumen wurden die Wurzeln gekappt um die Fundamente für den Klotz und eine unnütze Mauer in den Boden zu setzen. Außerdem steht das Haus unzulässig nah an den Bäumen.

IMG_2493

Bild: privat, aus dem 2011 während der Bauarbeiten. Stark zurückgeschnittener Baum hinter dem Ministerium.

Hier Bilder von unserer Demo gegen das Innenministerium und die nutzlose Umweltzone im Jahr 2009.

07a_TolleUmweltzone 03_KundgebunganderMessstation