Schlagwort-Archive: Stöckach

Anfrage der Bürgerinitiative Freunde des Wagenburgplatzes


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
sehr geehrte Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren Fraktionsvorsitzende,
sehr geehrte Damen und Herren Bezirksbeiräte,

anläßlich der Diskussion in der letzten Bezirkbeitratssitzung Ost, die interimsweise Nutzung der ehemaligen hauswirtschaftlichen Schule am Stöckach durch das Wagenburggymnasium verzögere die Umgestaltung des Stöckachplatzes, möchten wir zu Bedenken geben, dass bei der Entscheidung eine Vielzahl von gewichtigen Argumenten Beachtung verdienen. Leider hat aus unserer Sicht folgender Umstand bislang noch keine öffentliche Diskussion erfahren. Weiterlesen

Hochflur oder Niederflur?


Hochflur oder Niederflur hat nichs mit Teppichen zu tun, hier geht es um eine sehr wichtige Frage in der Stadtplanung. Die Entscheidung, ob die Fahrzeuge der Straßenbahn einen hohen Boden oder einen niedrigen Boden haben, ist nicht nur wichtig für Senioren, Personen mit schwerem Gepäck, Personen, die Kinderwagen schieben oder Einkaufstrolleys ziehen. Sie entscheidet auch über die Erreichbarkeit der anderen Straßenseite oder anliegenden Grundstücken. Weiterlesen

Argumentiert wird mit Geister-Parkplätzen


Die Stadt möchte den Bessarabienplatz umgestalten (das Stuttgarter Wochenblatt berichtet in seiner aktuellen Ausgabe für die Stadtteile Berg, Frauenkopf, Gablenberg, Gaisburg und Ostheim). Dieser Platz, auf dem sich drei Straßen in Stuttgarter Osten kreuzen, nämlich die Stuifen-, die Florian- und die Roßbergstraße, liegt etwas versteckt nur wenige Meter entfernt vom Ostendplatz. Mehrere Geschäfte sind dort ansässig, ein Metzger, ein Bäcker, Friseure, eine Reinigung – alles Geschäfte, die der Grundversorgung der Anwohner in der direkten Nachbarschaft dienen. Außerdem ist dort das Bessarabienhaus gelegen. Dieser Platz soll breitere Fußwege erhalten, die auf dem Platz weiter in den Straßenraum ragen, durch Fahrradständer, Betonwürfel und Pfosten soll der Fußweg gegen Gehwegparker gesichert werden. Dadurch muss der Fußgänger nicht mehr zwischen den Autos hindurch gehen um die Straße zu überqueren und die derzeit im Kurvenbereich (illegal!) abgestellten Fahrzeuge werden so verdrängt. Weiterlesen