Schlagwort-Archive: Verkehr

S21 hat Narrenfreiheit


Mit jedem Tag, der auf den S21-Baustellen ins Land zieht, wird die dramatische Beeinträchtigung für uns als Anwohner, Verkehrsteilnehmer, Bahnfahrende und unbeteiligte Passanten immer deutlicher. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Die ewige Leier


Die Filderauffahrt und der Ruf nach neuen Straßen, zuletzt im Sommerloch ’15 Thema, als im Verlauf der Landesstraßen 1192 und 1202 7 Straßenkreuzungen umgebaut wurden, ist jetzt in der aktuellen Diskussion um das Thema Feinstaub wieder aufgekommen. Weiterlesen

Autofahren ist viel zu billig


Der Schweizer Journalist Marcel Hänggi schreibt in seinem Artikel in der Wochenzeitung, dass das Autofahren immer noch viel zu billig ist. Er rechnet dabei aber nicht in Geld sondern in Zeit. Weiterlesen

Lederstraße übertrifft Neckartor


Das Neckartor hat seinen Spitzenplatz verloren. Froh darüber können wir trotzdem nicht sein, denn der zweite Platz für das Neckartor ist nicht dadurch begründet, dass hier die Feinstaubwerte rückläufig wären sondern die Lederstraße in Reutlingen hat deutlich zugelegt. Aber auch in Reutlingen ist der Zuwachs nicht durch mehr Verkehr begründet sondern dadurch, dass die Messstation verlegt wurde, sie steht jetzt weiter im Zentrum von Reutlingen und nicht mehr am Beginn der Lederstraße.

Davon berichtet die StZ.

Einen Rückgang der Werte wie im Artikel gesagt, ist nicht zu erkennen. Letztes Jahr waren es 78 Überschreitungstage am Neckartor, dieses Jahr sind bis zum 07.08. 57 Überschreitungstage. Die 78 vom letzten Jahr heruntergerechnet auf 8 Monate sind 52 Tage. Das heißt wir sind also statistisch schon über dem Plan. (Werte vom LuBW, Verknüpfung finden Sie rechts am Seitenrand). Allerdings hatten wir einen eher trockenen Sommer. Dadurch sind ddie Feinstaubwerte angestiegen, da Regen ausgeblieben ist. Falls es einen regnerischen Herbst geben wird, werden die Feinstaubwerte wieder etwas sinken. Trotzdem sind wir auf einem sehr hohen Niveau und ob wir am Ende des Jahres bei 70 oder 80 Überschreitungstagen auskommen ist eigentlich egal. Die Werte sind einfach zu hoch.

Verkehrswege mit Zukunft


Plattsalat lädt ein zu dem ersten alternativen Verkehrsmarkt.

Datum:
6 Juli, 2013 – 10:00 – 20:00
Veranstaltungsort::
plattsalat west, Gutenbergstraße 77a, 70197 Stuttgart

Wie schnell bin ich mit meinem Auto?


Linkswalzer

Update: Ein Bekannter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass das Durchschnittsalter aller in Österreich zugelassenen Pkw ungefähr 8 Jahre beträgt. Das heißt, dass die durchschnittliche Lebensdauer eines Fahrzeugs nicht wie ursprünglich angenommen 8 Jahre, sondern 16 Jahre beträgt. An der Grundaussage des Artikels ändert sich dadurch nicht allzu viel. Ich habe aber die Zahlen aktualisiert.

Angeregt durch diesen sehr interessanten Blog-Artikel habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie schnell man denn tatsächlich mit dem Auto ist.

Eh klar, würden die meisten sagen. Ich bin täglich 20, 50 oder 100 km mit dem Auto unterwegs, dazu brauche ich 50, 70 oder 90 Minuten, also bin ich nach Adam Riese durchschnittlich mit 24, 43 oder 67 km/h unterwegs. Falsch gedacht!

Ein Auto fällt ja nicht von alleine vom Himmel. Vielmehr müssen wir lange Zeit hart dafür arbeiten. Auch die laufenden Kosten sind ja nicht zu unterschätzen. Nehmen wir als Beispiel das beliebteste…

Ursprünglichen Post anzeigen 543 weitere Wörter