Im Regionalverkehr tut sich was


Der Regionalverkehr soll weiter ausgebaut und in die Region verlängert werden. Nach der Eröffnung der S60 von Böblingen nach Renningen (Verbindung von der S6 zur S1) und der Eröffnung der S40 von Marbach nach Backnang wird über den Bau der sogenannten Herrmann-Hesse-Bahn von Renningen nach Calw verhandelt. Streitpunkte gibt es dabei viele.

  1. Streit besteht vor allem darüber wie weit die Herrmann-Hesse-Bahn fahren soll, von Calw bis Weil der Stadt oder ab Weil der Stadt zusammen mit der S6 durch bis Renningen.
  2. Ein gemeinsamer Betrieb bringt aber einige Risiken mit sich, denn das Stück der bereits bestehenden Bahnanlage von Weil der Stadt bis Malmsheim ist eingleisig. Es wird befürchtet, dass eine gemeinsame Nutzung der Strecke zu einem „Durcheinander“ im Fahrplan führen würden. Siehe Karte.
  3. Die Anwohner in Malsmheim Schnallenäcker befürchten außerdem Belästigungen durch Verbrennungstriebwagen (siehe Verknüpfung zum Artikel oben). Laut einer Studie ist die Dieselvariante der Bahn aber wirtschaftlicher als eine mit Strom betriebene Variante.

    „Wenn eine Diesellok kommt, dann soll die bis Weil der Stadt fahren, aber nicht zu uns nach Renningen.“ Quelle: Wolfgang Steudle (CDU)

  4. Behindert werden die Planungen dadurch, dass die Stadt Calw keine Zahlen preisgeben will bzw. nur unzureichende Angaben zur Wirtschaftlichkeit macht.

Vor einigen Tagen hat allerdings ein Treffen von Landräten und Fraktionsvorsitzenden stattgefunden, man verkündete danach, dass man das gemeinsame Ziel Herrmann-Hesse-Bahn weiter verfolgt.

Advertisements

2 Antworten zu “Im Regionalverkehr tut sich was

  1. Pingback: Ausbau oder Abbau | Neckartor Bürgerinitiative

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s